| 21:59 Uhr

NGG
Bäcker im Saarland erhalten mehr Geld

Saarbrücken. Die rund 4000 Beschäftigten des Bäckerhandwerks im Saarland bekommen künftig deutlich mehr Geld. Das teilte die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) gestern mit. Rückwirkend zum 1. September steigt demnach die Vergütung um drei Prozent, am 1. Juli 2019 noch einmal um 2,5 Prozent.

Für Juni und Juli 2018 bekommen die Beschäftigten eine Einmalzahlung von 60 Euro. Nach Auskunft der Gewerkschaft haben sich die Bäckerinnung des Saarlandes und die NGG bereits in der ersten Tarifrunde auf die neuen Vergütungssätze geeinigt.