| 20:37 Uhr

Neuer Wirtschaftsminister
Altmaier will Mittelstand beim Strompreis entlasten

BERLIN/Saarbrücken.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) plant weitreichende Änderungen in der Energiepolitik. Er werde sich „vordringlich darum kümmern, dass der Strompreis nicht weiter zum Problem für den industriellen Mittelstand wird“, sagte er dem „Handelsblatt“. Der Saarländer betonte, Strom müsse auch bei einem Kohleausstieg „bezahlbar sein, insbesondere für die Industrie“. Bei einem Kohleausstieg müsse die Versorgungssicherheit „so hoch sein wie heute“, erklärte er.