| 21:31 Uhr

Sportartikel
Adidas spielt dank Fußball-WM stark auf

Herzogenaurach. Die Fußball-WM in Russland hat bei Adidas für einen Wachstumsschub gesorgt. Der deutsche Sportartikelhersteller verkaufte mehr als acht Millionen Trikots. Das seien so viele wie noch nie, teilte der Konzern mit. dpa

Mehr als zehn Millionen Bälle gingen über die Ladentheke. In Zahlen ausgedrückt kommt Adidas im zweiten Quartal auf einen Konzern­umsatz von 5,26 Milliarden Euro – ein Anstieg um 4,4 Prozent. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte zwischen April und Ende Juni um 17 Prozent auf 592 Millionen Euro zu.