| 20:41 Uhr

Kommentar
Ohne Plakette wird es nicht gehen

FOTO: Robby Lorenz / SZ
Joachim Wollschläger

Die Politik stellt sich vehement gegen die blaue Plakette, zeigt sich aber unfähig, Alternativen zur Luftverbesserung zu präsentieren. Eine solche Haltung ist – angesichts der vorgegebenen EU-Grenzwerte – naiv. Denn nach dem Leipziger Urteil ist die Wahrscheinlichkeit von Fahrverboten hoch. Welche Alternativen gibt es denn? Fabriken abschalten? Kaminöfen verbieten? Eine Möglichkeit wäre es, sämtliche alten Diesel umzurüsten – auf Kosten der Hersteller. Das allerdings wird die Politik nicht angehen. Also bleibt nur, sich bundesweit auf die neue Lage einzustellen. Und dazu gehören blaue Plakette und Schilder für Verbotszonen. Und zwar schnell.