| 22:00 Uhr

Kommentar
Vorteil der geringen Größe

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Nicht einmal eine Million Einwohner, dafür aber eine Weltraum-Agentur. Man könnte die hochfliegenden Pläne des kleinen Nachbarlandes für einen Witz halten. Doch sollte niemand die Luxemburger unterschätzen. Von Joachim Wollschläger
Joachim Wollschläger

Was sie schon bisher – unter anderem mit dem Satellitenbetreiber SES – im Weltraum auf die Beine gestellt haben, ist beachtlich. Und gerade die geringe Größe ist ein Vorteil. Siedeln sich einige wichtige Spieler der Branche an, hat das gleich einen erheblichen Effekt. Wenn dann noch Investitionsbedingungen stimmen, kann das Großfürstentum tatsächlich bei der Erschließung des Alls eine entscheidende Rolle spielen.