| 20:22 Uhr

ZF-Forschungszentrum
Ein wichtiger Schritt für den Auto-Standort Saarland

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Das neue ZF-Forschungszentrum ist ein großer Gewinn für das Saarland. Hieran zeigt sich erstmals in aller Deutlichkeit, welche – auch ökonomischen – Perspektiven das Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit in Verbindung mit dem DFKI und der Informatikforschung der Uni bieten. Von Volker Meyer zu Tittingdorf
Volker Meyer zu Tittingdorf

Und noch etwas wird an dieser Gründung deutlich. Die Automobilindustrie packt den digitalen Wandel an. Der Autozuliefer-Riese ZF baut eben nicht nur Getriebe und andere Fahrzeugteile, sondern wandelt sich zu einem Technikkonzern, in dem künstliche Intelligenz und generell Software-Entwicklung eine entscheidende Rolle spielen. Nicht nur für ZF, sondern für alle Autozulieferer gilt: Wer im Wettbewerb bestehen will, muss sich verstärkt dem digitalen Wandel stellen. Das wird auch entscheidend sein für die Zukunft des Automobil-Standorts Saarland. Die Voraussetzungen dafür sind hierzulande wegen der starken IT-Forschung gut.