| 21:45 Uhr

Eberspächer
Ein hartes Stück Arbeit

FOTO: SZ / Robby Lorenz
Volker Meyer zu Tittingdorf

Das Neunkircher Eberspächer -Werk steht unter Druck. Mit dauerhaften Verlusten kann sich kein Unternehmen abfinden. Das Management hat die Aufgabe, jeden Produktionsschritt auf Einsparmöglichkeiten zu untersuchen und Verbesserungen anzustoßen. Genauso ist die Belegschaft gefordert. Sie muss beweisen, dass ihre Arbeit die ausgehandelte kräftige Lohnerhöhung wert ist. Jedem muss klar sein, dass er mit den Kollegen in Rumänien oder Portugal konkurriert. Das wird ein hartes Stück Arbeit, die Gewinnzone wieder zu erreichen.