| 20:33 Uhr

Kommentar
Der neue Mitbewerber erhöht den Druck

FOTO: Robby Lorenz / SZ
Hélène Maillasson

In Saarbrücken haben Billig-Ketten wie Primark von der Neuansiedlung in Farébersviller wenig zu befürchten. Der Besuch von Schnäppchenjägern ist ihnen nach wie vor sicher. B’est zielt mit französischen Kleidungsketten, regionalen Produkten und einem Freizeitpark auf eine andere Kundschaft ab: Familien, die in der Lage sind, für einen Ausflug einiges an Geld auszugeben. Denen bietet B’est viel an und erhöht somit den Druck auf die Innenstädte und den höherwertigen Einzelhandel beiderseits der Grenze. Um zu verhindern, dass diese Kunden, egal ob Deutsche oder Franzosen, den Samstag in Farébersviller statt in Saarbrücken verbringen, müssen die hiesigen Akteure mehr familienfreundliche Angebote entwickeln, zum Beispiel durch eine bessere Vernetzung zwischen Handel und Freizeitanbietern.