| 20:41 Uhr

Leserbrief Zeitumstellung
Nur die Winterzeit ist richtig für uns

 Als ich den Beitrag las, der offensichtlich für die geradezu absurde Entscheidung zur Dauer-Sommerzeit plädieren soll, dachte ich, dass manche Menschen wohl vom Teufel geritten sind. Wie kann es sein, dass sogar unser Bundeswirtschaftsminister Altmaier die zahlreichen Warnungen und äußerst eindringlichen Empfehlungen anerkannter Mediziner, Neuro- und Chronobiologen sowie Schlafforscher anscheinend schlichtweg ignoriert?

Als Biologielehrer gebe ich voller Überzeugung Folgendes zu bedenken: Die Ergebnisse jahrzehntelanger wissenschaftlicher Studien belegen zweifelsfrei (!) die gravierenden Nachteile der Sommerzeit für unsere Gesundheit. Auch das Schul- und Berufsleben wird in erheblichem Ausmaß negativ beeinflusst und somit beeinträchtigt. All diese Nachteile aufzuzählen, würde den Rahmen der Zeitung sprengen. Wa­rum also denken wir überhaupt noch über die völlig sinnlose Einführung einer Dauer-Sommerzeit nach, wenn unsere innere Uhr laut wissenschaftlicher Erkenntnisse eindeutig nach der Winterzeit „tickt“? Den Folgen der bei Sommerzeit asynchron laufenden äußeren und inneren Zeitmesser sind doch leider schon mehr als genug Menschen (Patienten und Verkehrsteilnehmer) im wahrsten Sinne des Wortes zum Opfer gefallen. Abhilfe kann nur die endgültige Einführung der Winterzeit schaffen. Wenn dies störrische Ignoranten und notorische Neinsager nicht einsehen wollen oder können, ist dies meiner Meinung nach ein Hinweis auf den Menschen als Evolutionsfehler. Nur die Winterzeit ist richtig für uns Menschen in Deutschland. Übrigens „ticken“ unsere Tiere und Pflanzen auch nach der Winterzeit und lassen sich nicht problemlos auf die Sommerzeit „umstellen“. Entsprechendes gilt selbstverständlich auch für andere Länder, in denen die Evolution (auch der inneren Uhr) nach den dortigen Umweltbedingungen abläuft.


Alfred Dörrenbächer, Neunkirchen