Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:46 Uhr

Leserbrief „Wie CDU und SPD den Saar-Sport regieren“
Wie schaffen Politiker das alles?

CDU und SPD im Saar-Sport

Redakteur Daniel Kirch bemerkt zutreffend eine Ämterhäufung saarländischer Politiker in Sport, Gewerkschaften und Industrie. In Aufsichtsräten, Vereinen, Verbänden tummelt sich eine Vielzahl von Politikern und Mandatsträgern, die eine 70- bis 80-Stundenwoche beklagen, aber Zeit finden, sich außerberuflich zu engagieren. Sehr lobenswert, jedoch stellt sich jeder Vollberufstätige die Frage, wie dies bei 24 Stunden pro Tag zu leisten ist. Scheinbar ist der saarländische Landtagsabgeordnete mit seinem Mandat nicht voll ausgelastet. Ungereimtheiten und Abzockermentalitäten in der Politik wie im Fall Meiser sind traurig.