| 20:13 Uhr

"Wer schrieb das ?": Die 21. Ausgabe des SZ-Literaturrätsels

"Vor Schreck vergaß der Drache zu brüllen und Feuer zu speien

"Vor Schreck vergaß der Drache zu brüllen und Feuer zu speien. Er stürzte nur vorwärts, schnappte nach rechts und bekam von Oblong einen wuchtigen Schlag auf die Schnauze, bleckte nach links und musste Bollingrus Streithammer spüren; mit den Tatzen schlug er um sich und schob und stieß sich unter einem Hagel von Schwert- und Hammerschlägen nach vorn, gewann schließlich das freie Land, wusste nicht, wohin, raste nur weiter, irgendwohin, erblickte plötzlich das Meer und stürzte sich, obwohl er wasserscheu war, kopfüber in die Wellen."Wieder bekommt das Böse eine Lektion erteilt. Der Held dieses Kinderbuchklassikers ist kein "normaler" Held, denn er ist klein und dick; doch er ist ein Verfechter ritterlicher Tugenden. Mit seiner herzensguten Art, Liebenswürdigkeit und Humor hat er eine Menge tierischer Freunde, etwa die Dohle Dolfus. Gemeinsam zeigen sie dem bösen Baron Bollingru und seinem Handlanger Schwarzherz, was ne Harke ist. Die Geschichte erblickte als Hörspiel der BBC das Licht der Öffentlichkeit; Anfang der 60er Jahre wurde sie durch die Augsburger Puppenkiste populär. Die größten Erfolge des Autors aber lagen im Filmbereich: für das Drehbuch zu "Doktor Schiwago" erhielt er einen Oskar.arg