| 20:25 Uhr

Leserbrief Demos in Kandel
Wer besorgt ist, ist rechts eingeordnet

Demonstrationen in Kandel

Dass besorgte Bürger als „Rechte“ verunglimpft werden, kann nicht ernst genommen werden. Die genannten Teilnehmerzahlen entsprechen zwar den Polizeiangaben, sind aber manipuliert: Busse von „Rechten“ wurden aufgehalten, die von Links-Grünen und Gewerkschaften konnten passieren. Und ausgerechnet auf Zugstrecken nach Kandel gab es Ausfälle, so wurden wieder hunderte Teilnehmer ausgesperrt. Das Motto der „Kandel ist überall“-Demo – Meinungsfreiheit – blieb unerwähnt. Was soll das, genau gegen diese von politischer Seite zu demonstrieren? Peinlicher geht es nicht, Malu Dreyer und Volker Poß!