Weniger Exporte wegen Russland-Sanktionen

Weniger Exporte wegen Russland-Sanktionen

Bundesbank rechnet mit Stagnation

Der Aufschwung in Deutschland hat im Frühjahr aus Sicht der Bundesbank merklich an Schwung verloren. Im April und Mai habe die Industrie einen Gang heruntergeschaltet, erklärte die Notenbank in ihrem Monatsbericht Juli. Auch die Baubranche habe das hohe Niveau aus dem milden Winter nicht halten können. Zudem dürften Spannungen im Nahen Osten oder in der Ukraine die Stimmung getrübt und so die Konjunktur gebremst haben.

Weniger Exporte wegen Russland-Sanktionen

D ie EU-Sanktionen gegen Russland treffen viele deutsche Exporteure . "Wir erwarten für dieses Jahr einen Rückgang des Exports nach Russland um zehn Prozent", sagte der Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Volker Treier. "Damit fallen vier Milliarden Euro weg. Etwa 300 000 Arbeitsplätze in Deutschland hängen am Russland-Geschäft." Wegen der Ukraine-Krise senkte der DIHK die Export-Wachstumsprognose für 2014 von 4,5 auf 4,0 Prozen t.

Voit-Chef in Senat der Wirtschaft gewählt

Carsten Schubert, geschäftsführender Gesellschafter und Vorstandschef des Autozulieferers Voit in St. Ingbert, ist in den Senat der Wirtschaft gewählt worden. Dies teilte das Unternehmen gestern mit. Der Senat der Wirtschaft versteht sich als unabhängige Organisation von Unternehmern und Führungskräften aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, die sich dem Gemeinwohl verpflichtet sieht und in diesem Sinne den Dialog mit der Politik sucht. Bundesweit hat der Senat nach eigenen Angaben so viele Mitglieder, wie es Bundestagsabgeordnete gibt, also derzeit 631. Fünf Senatoren kommen aus saarländischen Unternehmen.

Neustart für gescheiterte Gründer

" Wiedereinstieg nach gescheiterter Gründung?" Das geht. Sara Schlott und Konrad Bauer berichten am Donnerstag, 24. Juli, in Saarbrücken, wie sie im ersten Anlauf gescheitert und daraus für den Neustart gelernt haben. Zu dem Vortrag in der Reihe "Gründerwissen" laden die Wirtschaftsjunioren Saarland ein. Die Veranstaltung findet in der IHK Saarland (Franz-Josef-Röder-Straße 9) statt. Sie beginnt um 19 Uhr .

Kontakt und Anmeldung: E-Mail: carsten.peter@saarland. ihk.de, Tel. (0681) 95 20-800