| 20:26 Uhr

Leserbrief Auch Nato bestraft Russland
Warum eine Vorverurteilung?

Sanktionen gegen Russland

Dass ausgerechnet ein Ex-Justizminister und studierter Jurist sich ohne Beweise auf eine Vorverurteilung und Maßnahmen gegen Russland einlässt, zeugt, wie Jürgen Trittin richtig anmerkt, von wenig Rückgrat. Was hindert den Außenminister (Maas) daran, die eingeleiteten unabhängigen Untersuchungen abzuwarten, bevor man voreilige Maßnahmen ergreift und Porzellan zerschlägt? Ich kann mich noch an die angeblichen „Beweise“ der Geheimdienste erinnern (Satellitenfoto mit Lkw), die zu seiner Zeit den Irak-Krieg auslösten und rechtfertigen sollten. Deutschland hatte da wenigstens einen Kanzler mit Rückgrat!


Gerhard Schmidt, Illingen-Welschbach