Warnstreik bei Vlexx-Zügen trifft auch saarländische Pendler

Warnstreik bei Vlexx-Zügen trifft auch saarländische Pendler

Ein Warnstreik bei der Vlexx-Privatbahn hat gestern Morgen viele Pendler im Saarland, in Hessen sowie in Rheinland-Pfalz getroffen. Nicht wie gewohnt fahren konnten im Saarland die Nutzer des Regionalexpress' RE3 ab Saarbrücken Richtung Mainz . Die Lokführergewerkschaft GDL hatte zu dem Warnstreik von 3 bis 7 Uhr aufgerufen, weil die Tarifverhandlungen nicht vorankämen.

Laut GDL liegen die Entgelte bei Vlexx rund zehn Prozent unter dem Niveau des Flächentarifvertrags für das Zugpersonal. Von den 210 Zügen im Vlexx-Netz seien etwa elf Prozent ausgefallen, teilte die Bahngesellschaft mit. Bis zum Mittag kam es zu Verspätungen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung