| 20:25 Uhr

Leserbrief LSVS
Wann zieht Meiser Konsequenzen?

  Es vergeht fast kein Tag, an dem man nicht neue Enthüllungen über die Arbeitsweise von Klaus Meiser als Präsident des LSVS in der SZ lesen kann. Laut Herrn Meiser wurden nie Steuergelder verschwendet, was sich nun als ein Irrtum herausstellt. Ein Dienstwagen wurde für die Einsätze im Rahmen seines Ehrenamtes beim LSVS benutzt. Von der unnötigen Belastung der LSVS-Kasse durch den Einsatz eines Fahrers ganz zu schweigen. Ich frage mich: Wann zieht Herr Meiser seine Konsequenzen und macht den Weg frei für einen Neuanfang?