Voestalpine-Mitarbeiter in Birkenfeld kämpfen für Tarifvertrag

Voestalpine-Mitarbeiter in Birkenfeld kämpfen für Tarifvertrag

Gut 400 Demonstranten haben gestern nach Angaben der Gewerkschaft IG Metall für einen Tarifvertrag im Voestalpine-Stamptech-Werk in Birkenfeld demonstriert. Vor dem Gemeindehaus im benachbarten Hoppstädten-Weiersbach waren nicht nur Mitarbeiter des gut 460 Mitarbeiter starken Werks zusammengekommen, nach Aussage von Edgar Brakhuis, Erster Bevollmächtigter der IG Metall in Bad Kreuznach, hätten sich auch Mitarbeiter umliegender Betriebe aus Solidarität beteiligt.



Die IG Metall kämpft laut Brakhuis bereits seit 2012 für einen Tarifvertrag in dem Werk des Autozulieferers. "Bisher gibt es keine echte Tarifbindung, sondern nur Anlehnungen an den Tarif durch Klauseln in einzelnen Arbeitsverträgen", sagt er. Die Warnstreiks sollen die Geschäftsführung bewegen, konkret zu verhandeln. Einen Tarifvertrag gibt es laut Brakhuis bisher nur am Standort Schmölln des Unternehmens.