Vinyl-Platten könnten die Eine-Million-Marke knacken

Vinyl-Platten könnten die Eine-Million-Marke knacken

Berlin. Immer mehr Menschen kaufen wieder Schallplatten. Mit einem Umsatzanstieg von 40 Prozent konnte Vinyl im ersten Halbjahr 2012 erneut einen Wachstumsschub verbuchen, wie der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) mitteilte. Der Anteil von Vinyl an den Musikverkäufen beträgt zum Halbjahr damit 1,3 Prozent. Wichtigste Umsatzsäule bleibt die CD mit 70 Prozent

Berlin. Immer mehr Menschen kaufen wieder Schallplatten. Mit einem Umsatzanstieg von 40 Prozent konnte Vinyl im ersten Halbjahr 2012 erneut einen Wachstumsschub verbuchen, wie der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) mitteilte. Der Anteil von Vinyl an den Musikverkäufen beträgt zum Halbjahr damit 1,3 Prozent. Wichtigste Umsatzsäule bleibt die CD mit 70 Prozent.BVMI-Geschäftsführer Florian Drücke sagte: "Die Chancen stehen gut, dass die Schallplatte in diesem Jahr erstmals wieder die Eine-Million-Marke bei den verkauften Exemplaren durchbrechen kann. Das wäre der höchste Jahresabsatz seit etwa 15 Jahren." dapd

Mehr von Saarbrücker Zeitung