| 20:57 Uhr

Leserbrief
Viele Senioren brauchen Beratung

„Keine Berater für Generation 80-Plus“, Leserbrief von Hansi Stolz, SZ vom 15. September

In seinem Leserbrief wehrt Herr Stolz sich gegen Beratung der Generation 80-Plus. Grundsätzlich sollte man nicht gleich ein Vorhaben verdammen, bevor konkrete Pläne vorliegen. Ich habe ehrenamtlich viel mit älteren Menschen zu tun und sehe da bei vielen – besonders alleinstehenden – einen erheblichen Beratungsbedarf bezüglich finanzieller und seelischer Unterstützung und Hilfe bei Alltagserledigungen. Herr Stolz braucht diese Beratung (noch) nicht und ich wünsche ihm, dass er noch lange in der Lage ist, auf diese Beratung zu verzichten.


Günter Pöhland, Saarlouis