VHS Saarlouis bietet Vortrag "70 Jahre Israel"

Vortrag : Wie Israel vom Agrarland zur Hightech-Nation aufstieg

„70 Jahre Israel“ ist das Thema eines Vortrags am Dienstag, 11. September, in Saarlouis. Beginn ist um 19 Uhr in der Synagogengedenkstätte, Postgässchen 6. Im Rahmen des Programmbereichs „Kulturen im Dialog“ beschäftigt sich Professor Herbert Jochum mit der inzwischen 70-jährigen Geschichte des Staates Israels.

Seit seiner Gründung am 14. Mai 1948 ist Israel mit anhaltenden existenziellen Bedrohungen durch arabische Nachbarn und innerjüdische Spannungen und Konflikte konfrontiert. Trotzdem hat sich der Staat von einem ursprünglich agrarisch orientierten Land zu einer High-Tech- und Startup-Nation entwickelt und ist heute führend in Wasserforschung und -technologie und beliebter Entwicklungshelfer in Afrika und Südamerika. Alle großen Weltkonzerne haben in Israel Niederlassungen und profitieren vom technologischen Potenzial des Landes. Die Teilnahmegebühr beträgt zwei Euro.

Info und Anmeldung: VHS Saarlouis, Tel. (0 68 31) 6 98 90 30, oder im Internet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung