VHS Lebach unterbricht den Bildungsbetrieb

VHS Lebach unterbricht den Bildungsbetrieb

Auch die Volkshochschulen Lebach setzt den Kurs- und Veranstaltungsbetrieb bis Freitag, den 24. April, aus.

Die Bildungseinrichtung will mit dieser Maßnahme dafür Sorge tragen, dass die Verbreitung des Corona-Virus entschleunigt und niemand zusätzlich belastet wird. Dies hat zur Folge, dass laufende Kurse unterbrochen und alle Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden, die im genannten Zeitraum beginnen sollten.

Sobald eine Entspannung und eine Wiederaufnahme des Bildungsbetriebs absehbar wird, wird sich die VHS Lebach über Ersatztermine verständigen und sie veröffentlichen. Das Büro der VHS Lebach wird besetzt sein und kann bei Fragen kontaktiert werden: Telefon (06881) 52025 oder per E-Mail an info@vhs-lebach.de. Das Programm der VHS Lebach ist unter www.vhs-lebach.de einzusehen. Die gedruckte Version ist in der VHS Lebach, dem Rathaus, den Lebacher Banken und vielen Geschäften zu erhalten. VHS/om