| 20:09 Uhr

Leserbrief Land drängt RAG zu Reinigung von PCB-Wasser
Verursacherprinzip muss hier gelten

Reinigung von PCB-Wasser

Allein der Gedanke der RAG, das PCB-haltige Grubenwasser in die „leistungsfähigere“ Saar zu leiten, ist eine Unverfrorenheit. Statt das PCB auf RAG-Kosten durch Filteranlagen aus dem Grubenwasser zu entfernen, wird das belastete Wasser nur verdünnt. Eine Lösung auf Kosten der Umwelt. Es muss  das Verursacherprinzip gelten.