Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:23 Uhr

Berlin
Vermieter muss Bauabsichten nennen

Berlin.

Sind in unmittelbarer Nähe eines Wohnhauses Neubauten geplant, muss der Vermieter neue Mieter darüber informieren. Tut er dies nicht, droht eine Mietminderung, wie das Amtsgericht Berlin entschied (Az.: 18 S 211/16). Das Gericht billigte dem Mieter eine Minderung von 15 Prozent zu. In diesem Fall begannen die Baumaßnahmen vier Jahre nach Einzug des Mieters.