Verkauf von Baumarktkette Max Bahr in heißer Phase

Verkauf von Baumarktkette Max Bahr in heißer Phase

Der Verkauf der insolventen Baumarktkette Max Bahr geht nach einem Bericht der „Wirtschaftswoche“ in die heiße Phase. Danach sollen Interessenten bis Dienstag verbindliche Kaufangebote abgeben.

Sprecher der Insolvenzverwalter wollten den Bericht nicht bestätigen. Laut "Wirtschaftswoche" sollen sich die Globus-Gruppe, ein Konsortium um die Baumarktkette Hellweg sowie ein weiterer strategischer Investor für die Praktiker-Tochter interessieren. Der Baumarkt-Konzern Hornbach will nach eigenen Angaben bis zu zehn Praktiker- und Max-Bahr-Märkte übernehmen.