Verdi will Warnstreiks verschärfen

Verdi will Warnstreiks verschärfen

Saarbrücken. Die Gewerkschaft Verdi hat beschlossen, die Warnstreiks im Busverkehr Mitte kommender Woche zu verschärfen. Das teilte der Landesbezirksleiter Alfred Staudt gestern mit. Sollte der Kommunale Arbeitgeberverband Saar (KAV Saar) nicht kurzfristig einlenken, würden mehrere saarländische Nahverkehrsbetriebe gleichzeitig bestreikt

Saarbrücken. Die Gewerkschaft Verdi hat beschlossen, die Warnstreiks im Busverkehr Mitte kommender Woche zu verschärfen. Das teilte der Landesbezirksleiter Alfred Staudt gestern mit. Sollte der Kommunale Arbeitgeberverband Saar (KAV Saar) nicht kurzfristig einlenken, würden mehrere saarländische Nahverkehrsbetriebe gleichzeitig bestreikt. Staudt sagte, dass es bisher - trotz drei Streiktagen mit über 80 000 betroffenen Fahrgästen - keine Reaktion des Arbeitgeberverbandes gebe. Verdi fordert 3,5 Prozent mehr Lohn, der KAV hat zuletzt 1,4 Prozent angeboten. red