Verbraucherpreise steigen langsamer

Verbraucherpreise steigen langsamer

Der Anstieg der Verbraucherpreise hat sich im Saarland spürbar verlangsamt. Das Preisniveau lag im August um 1,0 Prozent höher als ein Jahr zuvor.

Im Juli hatte die Jahresteuerung noch 1,4 Prozent betragen, berichtete gestern das Statistische Amt des Saarlands. Bundesweit liegt die Inflationsrate höher, ist aber im Vergleich zum Juli auch gesunken - von 1,9 auf 1,5 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Zu dem Rückgang trugen vor allem die niedrigeren Preise für Benzin, Diesel und Heizöl bei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung