| 21:17 Uhr

US-Banken-Test: Institute brauchen 75 Milliarden Dollar

Washington/Frankfurt. Zehn der größten US-Banken müssen sich knapp 75 Milliarden Dollar frisches Kapital suchen. Das ergab der "Stress-Test" der US-Finanzaufsicht zur Belastbarkeit der amerikanischen Finanzbranche in der Krise

Washington/Frankfurt. Zehn der größten US-Banken müssen sich knapp 75 Milliarden Dollar frisches Kapital suchen. Das ergab der "Stress-Test" der US-Finanzaufsicht zur Belastbarkeit der amerikanischen Finanzbranche in der Krise. Die Testergebnisse wurden dennoch eher erleichtert aufgenommen: Einige Experten hatten gar mit einem Kapitalbedarf zwischen 100 und 200 Milliarden Dollar gerechnet. Die US-Notenbank Fed befürchtet bei einer Verschlechterung der Wirtschaftslage für die 19 führenden US-Institute enorme Verluste von insgesamt bis zu 599 Milliarden Dollar (444 Milliarden Euro). dpa