| 00:00 Uhr

Unter einen Hut

Meinung: Unter einen Hut

Meinung:

Unter einen Hut


Von Pia Rolfs

Das moderne Leben wird immer komplizierter. Denn offenbar sind dazu sehr große Hüte erforderlich.

So haben viele Frauen schon genug damit zu tun, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Aber das reicht noch nicht. Laut einer Pressemitteilung sollen nun auch noch Beruf und Haustier unter einen Hut gebracht werden - mit Hilfe von Hunde-Kitas. Und bei der Planung der Weihnachtsfeiertage müssen bald auch Partner, mehrere Familien und der Schutz des eigenen Nervenkostüms unter einen Hut gebracht werden. Das sind schon drei Hüte! Kein Wunder, dass viele Frauen nicht mehr wissen, wo ihnen der Kopf steht und welchen Hut dieser gerade trägt.

Leider werden diese Kopfbedeckungen aber nicht anerkannt und offenbar auch leicht verwechselt. Denn manche Frauen, die gerade mühsam alles unter einen Hut gebracht haben, bekommen von irgendeiner Seite eines auf die Mütze. Aber das ist ja ein alter Hut.