Saarlouis/Homburg: Ungewöhnliche Hilfe: Wer spendet Taschen?

Saarlouis/Homburg : Ungewöhnliche Hilfe: Wer spendet Taschen?

Mit einer ungewöhnlichen Aktion will Dieter Schommers, der 2016 in Homburg eine neue Lunge bekam, seine Dankbarkeit ausdrücken: „In der Vergangenheit habe ich die Erfahrung gemacht, dass es vielen Wartepatienten und ihren Familien an Geld fehlt, welches dringend benötigt wird, um zum Beispiel den Patienten in der meist sehr weit entfernt vom Wohnort liegenden Klinik zu besuchen.

Dabei ist enger Kontakt und Unterstützung der Familie in dieser schweren Zeit unumgänglich“, schreibt er.

Und so will er dieses Geld aufbringen: „Ich benötige für unsere Aktion sehr viele Taschen (Baumwolltaschen, Papiertaschen, wiederverwertbare Taschen), um ein ganzes Fußballfeld zu bedecken, 45 000 bis 50 000 Stück. Diese möchte ich verkaufen oder versteigern, und das Geld der Uniklinik Homburg und deren Patienten zugute kommen lassen. Jede Tasche zählt! Es dürfen auch gerne mehrere sein.“ Und: „Ziel der Aktion ist es auch, es ins Guinnessbuch der Weltrekorde zu schaffen!“

Schommers bittet darum, überzählige Taschen zu schicken an: Dieter Schommers, Alte Schulstr. 10, 54552 Üdersdorf, Tel.: (0 65 96) 1563

Mehr von Saarbrücker Zeitung