| 20:26 Uhr

Leserbrief Jens Spahn
Ungerechtigkeit zurückdrehen

Minister Jens Spahn

Bekanntlich kehren neue Besen besonders gut. Und Jens Spahn (CDU) als junger dynamischer Aufsteiger wird sich ins Geschäft Gesundheit reinhängen. Letztlich wird er schnell an Erfolgen gemessen werden. Hier ist im Besonderen die doppelte Zahlung von Krankenkassen- und Pflegebeiträgen bei Betriebsrenten/Direktversicherungen ein Prüfstein, wenn er diese Ungerechtigkeit zurückdreht. Viele Prozesse sind hierzu beim Éuropäischen Gerichtshof anhängig. Die Krankenkassen haben 29 Milliarden Euro Reserven angehäuft, so sollte die Sache bald Vergangenheit sein. „Chapeau!“, wenn Spahn das schafft.