| 20:03 Uhr

. . . und keiner unternimmt etwas

Fluglärm Horst-Werner Schmidt,Bildstock

Wann wird endlich mal etwas getan gegen den unerträglichen Fluglärm im Saarland? Man kann sich beschweren, wo man will - egal, ob bei den Politikern oder Parteien im Land oder beim Bund. Keiner will was wegen des Fluglärms unternehmen. Kinder und alte Menschen haben Angst und zucken bei dem Dröhnen und dem hohem Lärmpegel zusammen. Wann wird endlich was dagegen unternommen? Sind wir Saarländer denn den Damen und Herren in der Politik völlig egal? Aber die nächsten Wahlen stehen ja bereits vor der Tür - im September wird der Bundestag neu gewählt.