| 20:40 Uhr

Leserbrief Kostenlose Busfahrten
Umdenken, bevor wir ersticken

Kostenlose Busfahrten

Richtig: Die schweineteuren Fahrkarten sind sicher ein Grund, warum der ÖPNV so wenig genutzt wird. Gravierender sind die (außerhalb der großen Städte) ausgedünnten Fahrpläne und die langen Fahrzeiten. Versuchen Sie mal, am Wochenende ins Zentralsaarland zu fahren – in manchen Orten fährt von freitagsnachmittags um zwei bis montagmorgens um sechs kein Bus. „Kein Bedarf!“ ist noch eine der freundlichsten Antworten, die man von den Verkehrsbetrieben bekommt, wenn man da fragt. Hier müsste ein grundsätzliches Umdenken einsetzen – und das nicht erst, wenn wir an Staus und Abgasen fast erstickt sind.