| 20:07 Uhr

Leserbrief Staatssekretär Ulli Meyer kandidiert für OB-Wahl in St. Ingbert
Organisationstalent macht’s möglich

„Diese Nachricht verwundert mich“, Leserbrief von Andreas Müller, SZ vom 27. Oktober

Herrn Müller verwundert es, dass Staatssekretär Ulli Meyer bei der nächsten OB-Wahl in St. Ingbert kandidiert. Nun, mich verwundert es, dass er sich verwundert. Mit einigem Organisationstalent kann man durchaus seiner beruflichen Verpflichtung nachgehen und Wahlkampf führen. Das traue ich Herrn Meyer zu. Auch als Ortsvorsteher von St. Ingbert-Mitte hat sich Meyer sehr engagiert und gezeigt, wie man Bürger informiert und ihnen Gelegenheit gibt, sich einzubringen. Etwas, was in den letzten Jahren kaum ein anderer Politiker in St. Ingbert gemacht hat. Wenn man sich die Baustellen anschaut, die St. Ingbert seit Jahren vor sich herschiebt, zum Teil obwohl ganz eindeutige Stadtratsbeschlüsse vorliegen, stehen einem die Haare zu Berge. Ich hoffe jedenfalls, dass bei der nächsten OB-Wahl die St. Ingberter zahlreicher zur Wahl gehen als bei der letzten Stichwahl und so ein Oberbürgermeister gewählt wird, der für St. Ingbert tut, was für St. Ingbert gut ist. Meyer wäre nicht die schlechteste Wahl.


Margit Blang, St. Ingbert