| 20:43 Uhr

Tipps fürs neue Jahr
2018 kann kommen!

FOTO: Robby Lorenz / SZ
Fatima Abbas

Hurra, 2018 ist fast da. Hier ein paar Tipps, um gut ins neue Jahr zu starten: Tipp eins: Notieren Sie auf einem Blatt Papier mindestens 2017 Mal die Zahl 2018. Wer am 1. Januar 2017, ups, also am 1. Januar 2018 dann immer noch 2017 schreibt, dem ist nicht mehr zu helfen. Tipp zwei: Machen Sie mit bei der Aktion Sorgengroko! Spenden Sie gleich zu Jahresbeginn, damit Deutschland auch im Jahr 2018 nicht ohne Regierung bleiben muss. Tipp drei: Brechen Sie Ihre Vorsätze möglichst zügig! Die Enttäuschung hält sich dann erfahrungsgemäß in Grenzen. Tipp vier: Fahren Sie zumindest mal ab und zu an Ihrem Fitnessstudio vorbei und winken Sie. Das verbrennt auch Kalorien und stärkt die Armmuskulatur. Wer mehrmals pro Woche winkt, nimmt sogar schneller ab. Tipp fünf: Wenn Sie 2018 immer noch Single sind, dann machen Sie sich mal Gedanken darüber, ob das nicht auch an Ihren nie eingehaltenen Vorsätzen liegen könnte. Tipp sechs: Wer im neuen Jahr noch keinen Job gefunden hat, der sollte sich deshalb nicht schlecht fühlen und immer wieder an den liberalen Grundsatz denken: Es ist besser, nicht zu arbeiten, als falsch zu arbeiten. Prost Neujahr!