Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:19 Uhr

Glosse
Weiche Birne

Handschrift im SMS-Zeitalter vor dem Aus? ILLUSTRATION - Eine Frau schreibt am 18.09.2012 in M¬anchen (Bayern) mit einem F¬allfederhalter auf ein Blatt Papier. Weil der Computer im Mittelpunkt der schriftlichen Kommunikation vielen Menschen steht benutzen immer weniger Menschen ihre Handschrift. Foto: Tobias Hase/dpa (zu dpa-Korr "Das ist Herzblut' - Handschrift im SMS-Zeitalter vor dem Aus?" vom 20.09.2012)  +++(c) dpa - Bildfunk+++
Handschrift im SMS-Zeitalter vor dem Aus? ILLUSTRATION - Eine Frau schreibt am 18.09.2012 in M¬anchen (Bayern) mit einem F¬allfederhalter auf ein Blatt Papier. Weil der Computer im Mittelpunkt der schriftlichen Kommunikation vielen Menschen steht benutzen immer weniger Menschen ihre Handschrift. Foto: Tobias Hase/dpa (zu dpa-Korr "Das ist Herzblut' - Handschrift im SMS-Zeitalter vor dem Aus?" vom 20.09.2012) +++(c) dpa - Bildfunk+++ FOTO: Tobias Hase / picture alliance / dpa
Meinung

Endlich gibt es Hoffnung für Millionen verunsicherter Fußball-Spieler: Forscher der Uni Paderborn (Ost-Westfalen) wollen die Gefahr greifbar machen, die von Kopfbällen ausgeht. Dabei sollen neurologische und kernspintomografische Daten von Spielern des Hamburger SV, des SC Regensburg und des FC Basel ausgewertet werden. Warum diese Clubs ausgewählt wurden, bleibt dem Fußballfreund verborgen. Der HSV schlittert seit Jahren am Abgrund der Bundesliga und zeigt Ausfallerscheinungen. Die Regensburger versuchen sich in der Bezirksliga Oberpfalz Süd festzu-
krallen, haben aber als Tabellen-16. wohl mentale Probleme. Und der FC Basel steht im Achtelfinale der Champions League und kann gegen ManCity nur bestehen, wenn er kühlen Kopf bewahrt. Warum testen die Forscher nicht den Hirnschmalz von Boxern? Der Fall mit Boxweltmeister Manuel Charr aus Köln zeigt es überdeutlich: Der Mann wusste nach dem Sieg nicht mal mehr, ob er Deutscher ist. Dagegen hat unser einstiges Kopfball-Ungeheuer Horst Hrubesch sogar als Trainer der deutschen Olympia-Elf 2016 die Silbermedaille geholt. Dem Dickschädel sei dank.