Übergewicht durch "billige" Kohlenhydrate

Ernährungstipp : Empfehlungen der Nobelpreisträgerin

(ml) Die Professorin Dr. Elizabeth Blackburn von der Universität in San Francisco, die 2009 mit dem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet wurde, hat untersucht, welche Nahrungsmittel die Gesundheit unserer Körperzellen schützen.

„Unsere Forschungsergebnisse zeigen, dass wir frische Vollwertnahrung statt industriell verarbeiteter Lebensmittel essen sollten.“ Eine gesunde Vollwertkost umfasst frisches Gemüse, Obst, Vollkornprodukte, Nüsse, Hülsenfrüchte, Fisch und Molkereiprodukte.

Auch Blackburn warnt vor Zucker, Weißbrot, weißem Reis und Teigwaren, Pommes frites, Süßigkeiten, Säften, Limonaden und Alkohol. „Solche Lebensmittel können im Körper Entzündungen und ernsthafte Erkrankungen hervorrufen.“

Es gibt aber auch Nahrungsmittel, die Entzündungen hemmen, zum Beispiel fetter Fisch (Lachs, Makrele, Hering, Sardine), Leinöl, Leinsamen und Blattgemüse. „Sie alle sind reich an Omega-3-Fettsäuren, die Entzündungen wirksam bekämpfen und die Zellen gesund halten“, erläutert Elizabeth Blackburn.