Über 100 000 Menschen besuchten die 64. Internationale Saarmesse

Über 100 000 Menschen besuchten die 64. Internationale Saarmesse

. Mehr als 100 000 Besucher kamen nach Angaben der neuen Geschäftsführung zur 64.

Internationalen Saarmesse. Witterungsbedingt sei das erste Wochenende schwächer als erwartet ausgefallen. Diesen Rückstand habe man jedoch im Laufe der Woche und an diesem Wochenende aufholen können. Die Themen Energiesparen, Bauen und Sanieren seien besonders stark beachtet worden. Hier seien auch zahlreiche Beratungsgespräche geführt worden.

Nach Angaben von Messegeschäftsführer Ulrich Nierhoff wollte man von den Besuchern in einer Fragebogenaktion wissen, wie sie die Messe beurteilen. "80 Prozent der Befragten haben die Frage, ob es etwas gibt, was man an der Internationalen Saarmesse unbedingt verbessern sollte, mit Nein beantwortet", so Nierhoff. Sein Rückschluss lautet daher: "Es macht keinen Sinn, Messe-Konzepte auf dem Reißbrett zu entwickeln, denn dabei läuft man Gefahr, an den Wünschen und Bedürfnissen der Besucher vorbeizuplanen."