Tourismus-Strategie für das Saarland

Tourismus-Strategie für das Saarland

Tourismus-Strategie für das Saarland Saarbrücken. Das Saar-Wirtschaftsministerium und die landeseigene Tourismuszentrale des Saarlandes (TZS) wollen eine Tourismusstrategie für die Zeit bis zum Jahr 2015 entwickeln

Tourismus-Strategie für das SaarlandSaarbrücken. Das Saar-Wirtschaftsministerium und die landeseigene Tourismuszentrale des Saarlandes (TZS) wollen eine Tourismusstrategie für die Zeit bis zum Jahr 2015 entwickeln. Die Initiative sei mit der Innovationsstrategie des Landes vergleichbar, sagte Wirtschaftsminister Joachim Rippel (CDU) am Freitag in Saarbrücken. Konkrete Pläne für Angebote und Produkte im Tourismus sollen entwickelt werden. Der Tourismus habe gute Voraussetzungen, zum wichtigen strukturpolitischen Wachstumsfaktor für das Saarland zu werden. Arbeitsgruppen mit Vertretern der Branche sollen bis September zu Themen von Kulinarik bis Wellness Konzepte erarbeiten. redSaar-Unternehmer Horst Schmidt gestorbenSaarbrücken. Der bekannte Saarbrücker Unternehmer Horst Schmidt (Foto: SZ) ist wenige Tage vor seinem 85. Geburtstag gestorben. Schmidt war geschäftsführender Gesellschafter der Eugen Schmidt GmbH (Verpackung, Recycling, Aktenvernichtung), im Saarland und weit darüber hinaus als "Kartonagen-Schmidt" bekannt. Sein Vater hatte das Unternehmen 1913 gegründet. Weit über 50 Jahre stand Horst Schmidt an der Spitze seines Unternehmens, ein Firmenpatriarch alter Schule, der bis ins hohe Alter am Schreibtisch saß und sich in regionalen und Bundesfachverbänden ehrenamtlich engagierte. ur

Mehr von Saarbrücker Zeitung