| 20:53 Uhr

Merzig
Wie Senioren vor Straftaten schützen?

Merzig. „Sicher leben im Alter“ haben die Gastgeber ihren Infoabend am Dienstag, 2. Oktober, 17.30 Uhr, im Merziger Vereinshaus genannt. Der Schwerpunkt liegt auf der Verhinderung von Kriminalität. Für Veranstaltung haben der CDU-Ortsverband Merzig, die Senioren-Union Merzig-Wadern und das Netzwerk wachsamer Nachbar Merzig Referenten eingeladen. red

„Es können Fragen gestellt werden, eine Diskussion ist ausdrücklich erwünscht“, sagt Alexander Boos, CDU-Ortsverbandsvorsitzender und stellvertretender Ortsvorsteher der Kernstadt: „Bei uns leben viele Senioren allein. Wir wollen mit der Infoveranstaltung aufweisen, wie man Risiken minimieren und mit teilweise sogar einfachen Tricks die persönliche Sicherheit verbessern kann. Die Veranstaltung sei zwar von der Union organisiert worden, sei aber keine Parteiveranstaltung.