Anzeige

Traumschleifen in der Ferienregion Kastellaun erwandern und entdecken!

Die Ferienregion Kastellaun im Herzen des Hunsrücks ist eine der schönsten Wanderregionen in Deutschland. : Traumschleifen in der Ferienregion Kastellaun erwandern und entdecken!

Der Saar-Hunsrück-Steig mit seinen insgesamt 410 Kilometern führt die Wanderer in 27 Etappen von der Mosel über Saar und Hunsrück bis an den Rhein. Vier Etappen dieses Premiumwanderweges führen durch die Ferienregion Kastellaun, nicht nur durch die historische Altstadt Kastellauns mit der mittelalterlichen Burgruine, sondern vor allem durch abwechslungsreiche, hügelige und stille Waldlandschaften, idyllische Bachtäler, tief eingeschnittene Schluchten sowie zu tollen Aussichtspunkten. Entlang des Saar-Hunsrück-Steiges gibt es die Traumschleifen, 111 zertifizierte Rundwanderwege, die „unverlaufbar“ sind und ebenfalls ein Landschaftserlebnis der Extraklasse bieten. In der Ferienregion Kastellaun liegen vier dieser Traumschleifen: der Burgstadt-Pfad, der Dünnbach-Pfad, der Masdascher Burgherrenweg und die Baybachklamm – und jeder Wanderweg bietet etwas ganz Besonderes. Die Baybachklamm gehört mit 95 von 100 möglichen Erlebnispunkten zu den zehn besten Premiumwanderwegen Deutschlands. Ein Highlight des Dünnbach-Pfads ist die längste Kugelbahn in Rheinland-Pfalz. Ein absolutes Erlebnis für Groß und Klein..
   

Tourist-Information Ferienregion Kastellaun

Der Kyrill-Pfad, als Teil des Burgstadt-Pfads, macht den Wald erlebbar und zeigt, wie sich die Natur nach einem Sturm regeneriert, sich Pflanzen- und Tierwelt anpassen und wie totes Holz neues Leben schafft.
   

Traumschleifen in der Ferienregion Kastellaun erwandern und entdecken! Image 1

Last but not least: Die Traumschleife Masdascher Burgherrenweg gehört mit 92 Erlebnispunkten nicht nur zu den besten Premiumwanderwegen Deutschlands, sondern wurde im Jahr 2018 auch zu Deutschlands schönstem Wanderweg im Bereich Touren gewählt.

In der Ferienregion Kastellaun lernen Sie den Hunsrück mit seiner imposanten Vielfalt kennen und mit seiner artenreichen Natur, die begeistert. Gewandert wird auf verschlungenen Pfaden, über bunte Wiesen, durch schattige Wälder und zu traumhaft en Aussichtspunkten. Nicht umsonst wurde der Hunsrück als Premiumwanderregion ausgezeichnet. Wenn die gute Hunsrücker Luft dann hungrig macht, kehren Sie einfach entlang der Route in ausgewählte Gasthäuser, Restaurants und Landgasthöfe ein – die Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland freuen sich auf Sie. Ein weiteres Highlight in der Ferienregion Kastellaun ist Deutschlands schönste Hängeseilbrücke „Geierlay“. Adrenalin pur darf hier beim Überqueren der 360 Meter langen und an der schmalsten Stelle 85 Zentimeter breiten Brücke erlebt werden. Die Geierlay spannt sich in rund 100 Metern Höhe über das Mörsdorfer Bachtal. Wer die Brücke erleben möchte, kann dies entweder bei einer Wanderung oder per Fahrrad tun. Apropos Fahrrad, die Ferienregion Kastellaun lässt sich auch prima per Rad erkunden, z.B. auf dem Schinderhannesradweg oder auf dem Hunsrück-Mosel-Radweg.

Aber auch kulturell Interessierte kommen in der Ferienregion Kastellaun nicht zu kurz. Besuchen Sie eines unserer Museen oder erfahren Sie mehr über die Geschichte der Burgstadt, indem Sie einen unserer Gästeführer auf einem Streifzug durch die Gassen der historischen Altstadt begleiten.

Wer einfach nur entspannen möchte, kann das im Lavendel-Labyrinth tun. Hier abseits des hektischen Alltags hat man die Chance, zur Ruhe zu kommen und die Seele baumeln zu lassen. Neugierig geworden? Dann fordern Sie Ihr kostenloses Informationsmaterial direkt bei der Tourist-Information Kastellaun an. PR
   

KONTAKT

Tourist-Information Ferienregion Kastellaun
Marktstraße 16
56288 Kastellaun
Tel. (0 67 62) 40 16 98
oder 40 18 73
www.kastellaun.de
touristinfo@kastellaun.de
www.facebook.com/kastellaun