Anzeige

Servicestarke Hausverwaltung mit Qualitätsgarant und Persönlichkeit

Saarbrücker Hausverwaltung Vitello: persönlich engagierter Inhaber, tragkräftiges Partnernetzwerk und der Verband der Immobilienverwaltung. : Servicestarke Hausverwaltung mit Qualitätsgarant und Persönlichkeit

     


Für Salvatore Vitello und sein Team sind Zuverlässigkeit und vorausschauendes Handeln im Dienste seiner Kunden oberstes Gebot - seien es Einzeleigentümer oder Eigentümergemeinschaften: „Regelmäßige Überprüfungen der Kundenimmobilien vor Ort gehören bei uns selbstverständlich zum Service. 
            

hansen + blum - immobilien GmbH

Wir sind mit jedem von uns betreuten Objekt bestens vertraut“, verspricht der Inhaber. Dabei gehört neben der technischen Instandhaltung auch kaufmännisches Mitdenken zum Credo von Vitello: „Auf Wunsch überprüfen wir alle bestehenden Rahmenverträge, um Kostenoptimierung für unsere Kunden zu erreichen. Moderne Komfort- und Technikstandards haben wir im Blick und unterstützen auch bei Modernisierungsvorhaben“.
     

Ein umfangreiches Netzwerk aus Handwerkern, Ingenieuren und Beratern steht über die Hausverwaltung Vitello sofort zur Hilfe bereit. Beste Qualität der Arbeit garantiert die Mitgliedschaft der Hausverwaltung Vitello im bundesweiten Verband der Immobilienverwaltung: Stete Weiterbildung in allen verwalterischen Belangen der Immobilienwirtschaft gehören hier zur Selbstverpflichtung. pr
       

Kontakt

Hausverwaltung Vitello GmbH
Am Römerkastell 4, 66121 Saarbrücken
Telefon: (0681)96 861 960

info@hv-vitello.de
hausverwaltung-vitello.de

Hausverkauf in Corona-Zeiten

Immobiliengeschäften steht auch in Corona-Zeiten nichts im Wege - mit den richtigen professionellen Partnern an Ihrer Seite! Foto: AdobeStock

Immobiliengeschäften steht auch in Corona-Zeiten nichts im Wege - mit den richtigen professionellen Partnern an Ihrer Seite! Foto: AdobeStock

Auch in der Krise dürfen Immobilien weiterhin zum Verkauf und zur Vermietung angeboten werden. Gesetzlich ist dies durch die sogenannte “wirtschaftliche Notwendigkeit” des Eigentümers und gegebenenfalls auch des Suchenden gedeckt. Was sich ändert, sind die Abläufe für einen Immobilienverkauf. Zum Schutz aller Beteiligten ist es jetzt wichtiger denn je, mit erfahrenen Immobilienprofis zusammenzuarbeiten, die sich genauestens in die aktuelle Thematik eingearbeitet haben und für jede Art von Sicherheit sorgen.

Manche Agenturen nutzen jetzt verstärkt Möglichkeiten, Interessenten einen Eindruck von Räumlichkeiten über eine virtuelle 360-Grad-Besichtigung zu verschaffen und führen Beratungsgespräche auch über Video-Telefonie. Aber auch Besichtigungen vor Ort dürfen weiterhin stattfinden, wobei besonders die Hygiene- und Abstandsvorschriften berücksichtigt werden müssen und die professionellen Makler ausschließlich vorqualifizierte Kunden zum Termin laden.
       

Auch Notartermine finden weiterhin statt, da Notare eine systemrelevante Aufgabe erfüllen, die unter Wahrung der notwendigen Schutzmaßnahmen weiter ausgeführt werden darf. pr