Anzeige

Quartiersentwicklung in Alt-Saarbrücken

   : Quartiersentwicklung in Alt-Saarbrücken

WOGE Saar schafft 13 neue Wohnungen in der Heuduckstraße

Alt-Saarbrücken wandelt sich. Das gilt besonders für den Bereich um die Hochschule für Technik und Wirtschaft (htw saar): Hier entsteht nach und nach ein attraktives Quartier. Die WOGE Saar ist an dieser städtebaulichen Akzentsetzung maßgeblich beteiligt. Jüngstes Beispiel sind die kurz vor der Fertigstellung stehenden 13 Wohnungen in der Heuduckstraße 102, die modernsten Wohnkomfort bieten. 2,7 Millionen Euro hat die WOGE für die Neubaumaßnahme investiert.
    

Entstanden sind attraktive Wohneinheiten von 59 bis 115 Quadratmeter zu bezahlbaren Konditionen.

Insgesamt bewirtschaft et die WOGE Saar mehr als 200 Wohnungen in Alt-Saarbrücken, seit 2016 werden die Wohngebäude kontinuierlich renoviert und sowohl energetisch als auch bautechnisch den heutigen Anforderungen angepasst.

Die WOGE Saar arbeitet im Rahmen der Quartiersentwicklung zudem seit Jahren vertrauensvoll mit der htw saar zusammen. Mehrere Projekte wurden schon realisiert. So entstand in der Hohenzollernstraße 113 eine Kindertagesstätte in Partnerschaft mit der htw Saar und der AWO (Arbeiterwohlfahrt) als Träger und 19 Wohnungen für Gäste der htw saar. Im gegenüberliegenden Gebäude in der Hohenzollernstraße 113 wurden zwei 50 Quadratmeter große Wohnungen speziell für das technisch unterstützte, selbstbestimmte Leben älterer Menschen ausgestattet. Sie werden vom Netzwerk AAL Saar (Ambient Assistent Living), das von HTW-Professor Dr. Wolfgang Langguth gegründet wurde, als Musterwohnungen genutzt.

Gleich neben der AAL-Wohnung wurde 2017 ein neues Gebäude mit 29 Apartments von 25 bis 50 Quadratmetern samt 19 Stellplätzen fertiggestellt.

Der Wohnraum ist vor allem für Studierende und Kleinfamilien geeignet und daher rege nachgefragt.
      

Kontakt

SHS Strukturholding Saar GmbH
Balthasar-GoldsteinStraße 31
66131 Saarbrücken
0 68 93 / 989 96 33
info@strukturholding.de
http://strukturholding.de