ANZEIGE

OBERE SAAR Biohof in Kleinblittersdorf: Reges Treiben auf dem Wintringer Hof

Größtes Fest an der Oberen Saar: Das Erntedank-Hoffest des Wintringer Hofes am 1. Oktober 2023 brach den Besucherrekord

Das Erntedank-Hoffest am 1. Oktober 2023 brach den Besucherrekord. Mehr als 10.000 Menschen kamen auf den Biohof nach Kleinblittersdorf.

Mit mehr als 10.000 Besuchern wurde in diesem Jahr ein neuer Rekord aufgestellt. Fotos: Wintringer Hof
Mit mehr als 10.000 Besuchern wurde in diesem Jahr ein neuer Rekord aufgestellt. Fotos: Wintringer Hof

War es das herrliche Wetter? Das bunte Programm? Die vielfältigen Speisen und Getränke? Oder die langjährige Treue? Fragt man die Besucherinnen und Besucher des traditionellen Erntedank-Hoffestes, so fällt die Antwort immer unterschiedlich aus – und doch sind sich alle einig: Der Wintringer Hof hat an diesem Sonntag so einiges zu bieten. Über 10.000 Menschen strömten in diesem Jahr auf das Hofgelände in Kleinblittersdorf. Das Hoffest 2023 brach damit den Besucherrekord. 

Schon um 10 Uhr vormittags zog es zahlreiche Menschen auf den malerischen Wintringer Hof an den Toren zum Biosphärenreservat Bliesgau. Während die letzten Stände ihre Waren auslegten, startete der Tag auf dem historischen Hofgelände mit einem besinnlichen Erntedank-Gottesdienst im KulturOrt Wintringer Kapelle. Danach zog es die Besucher zu den vielfältigen Angeboten auf dem Gelände: Wo normalerweise das Futter für die Tiere gelagert wird, boten nun zahlreiche Marktstände ihre regional produzierten Waren an. Am Gewächshaus, wo sonst das Gemüse angebaut und geerntet wird, konnten sich die Kleinen mit Fingerfarben, Basteleien und einem Traktorparcours vergnügen oder auf der dafür errichteten Strohburg austoben. Und das Wichtigste an diesem besonderen Tag: das reichhaltige Angebot an Speisen und Getränken auf dem Hof und dem angegliederten Landgasthaus. Von Pulled Pork mit Krautsalat über klassischen Schwenker, Currywurst bis hin zu im Smoker gegartem Lachs und hausgemachtem Kuchen wurde alles geboten, was das kulinarische Herz begehrt. 

Aus regionalen Zutaten und biologischem Anbau. Diese Vielfalt wurde auf der Bühne und an den Essensständen ergänzt: Nach einigen Begrüßungsworten durch Bettina Altesleben, Staatssekretärin des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Frauen und Gesundheit, der ersten Vorsitzenden der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Obere Saar e.V., Claudia Heinzelmann, sowie des Geschäftsführers Klaus Posselt, führten die Jagdhornbläser Obere Saar gemeinsam mit den Jagdhunden der Vereinigung der Jäger des Saarlandes die traditionellen Signale und Hunde für die Jagd vor. Danach heizte der inklusive Chor des Wohnhauses Püttlingen, geleitet von Herry Schmidt, dem Publikum ein. Ein Vortrag des Pomologen Christoph Varnberg zur Wichtigkeit der regionalen Streuobstwiesen rundete das Programm ab. Das Erntedank-Hoffest ist in der Region ein echter Publikumsmagnet – wie auch die Besucherzahlen zeigen. Mit 10.000 Gästen fuhr der Wintringer Hof in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord ein. hle

Mehr als 30 Jahre Erfahrung das Sachverständigenbüro Leutheußer

Verkehrsunfall, was nun? Wie schnell ist es passiert. Infolge von Unachtsamkeit, witterungsbedingt nicht angepasster Geschwindigkeit, Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer oder anderer Geschehnisse kommt es täglich vielfach zu Verkehrsunfällen.

Wie hoch ist der Schaden an meinem Fahrzeug?

Kann und darf ich reparieren lassen oder handelt es sich ggf. um einen Totalschaden? Wie hoch sind Fahrzeugwert und Restwert nach dem Unfall? Wie beziffert sich eine eingetretene Wertminderung, wie die Nutzungsausfallentschädigung?

Steht mir ein Mietwagen zu? Unterstützung bietet Ihnen das „Sachverständigenbüro für Fahrzeugtechnik“ in Saarbrücken-St. Arnual. Auf der Grundlage seiner dreißigjährigen Erfahrung beantwortet Ihnen der von der IHK des Saarlandes öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Kraftfahrzeugschäden und Bewertungen, Herr Roland Leutheußer, alle Ihre Fragen. Hierzu gehören die Fertigung von Kfz-Gutachten zur Beweissicherung im Haftpflicht- und Kaskoschadenfall an Pkw, Krafträdern, Lkw, KOM und Wohnmobilen ebenso wie Gutachten zu allgemeinen Haftpflichtschadenereignissen, Plausibilitätsgutachten (Fahrrad, Schubkarre, Gegenstände o.a. gegen Pkw). Das Sachverständigenbüro erstellt auch Gutachten zu Lackschäden oder zur Wertfeststellung von Oldtimerfahrzeugen. Im Auftrag der Gerichte fertigt das Sachverständigenbüro technische Gutachten zu Motor-, Getriebe-, Aggregatund Fahrwerkschäden, ferner Gutachten zur Erforderlichkeit von Reparaturkosten, zur sach- und fachgerechten Durchführung von Reparaturmaßnahmen, zu Wiederbeschaffungswerten und Restwerten sowie zur Höhe einer merkantilen Wertminderung nach einem Verkehrsunfall. hle

Mehr zum Thema