ANZEIGE

Homburg - Kreis- und Universitätsstadt Musikalisches Markenzeichen – der Homburger Musiksommer

 

Sudden Inspiration ist eine der besten und bekanntesten Coverbands der Karlsruher Region. Foto: Veranstalter

Sie hören zum Wochenausklang gerne Live-Musik in netter Gesellschaft und lauschiger Atmosphäre? Die Musikreihen „Querbeat“ am Freitagabend von 19 bis 22 Uhr und der Jazz-Frühschoppen am Samstagmorgen von 11 bis 14 Uhr begleiten Sie schwungvoll durch den Sommer. Aufregende Bands aus allen Genres der modernen Popmusik können Sie bei Querbeat erleben, namhafte nationale und internationale Formationen von Klassischem Jazz, über Latin und Swing bis zu Bigband-Formationen beim Jazz-Frühschoppen. Insgesamt 28 Konzerte hat Raimund Konrad, 1. Vorsitzender der Interessengemeinschaft Homburger Altstadt e. V., zusammengestellt. „Nach zwei Jahren erzwungener Abstinenz für den Homburger Musiksommer freuen wir uns alle auf den Neustart am 21. Mai 2022. Bei unserer Planung für dieses Jahr haben wir denjenigen Musikgruppen den Vorrang gegeben, die wir bereits für die ausgefallenen Konzerte in 2020 engagiert hatten. So bieten wir beim Homburger Musiksommer wieder ein breit gefächertes Musikprogramm an“, so Konrad.

Mit einem erlesenen Programm und hervorragenden Künstlerinnen und Künstlern laden die Interessengemeinschaft Homburger Altstadt e. V. und die Stadt Homburg vom 21. Mai bis 10. September zum Homburger Musiksommer 2022 ein.

Musikalisches Markenzeichen – der Homburger Musiksommer-2
Das in England beheimatete Pasadena Roof Orchestra hat schon umjubelte Welttourneen gespielt. Foto: Brian Dowling
Musikalisches Markenzeichen – der Homburger Musiksommer-3
Panama Swing, gefragt bei Jazz-Festivals in ganz Europa, bittet zum Lindy Hop! Foto: Veranstalter
Musikalisches Markenzeichen – der Homburger Musiksommer-4
Les Haricots Rouges sind in ihrer Heimat Frankreich so berühmt wie Popstars. Foto: Veranstalter

Der traditionelle Jazzfrühschoppen, der schon seit Jahren den historischen Marktplatz in eine Bühne verwandelt, ist bereits zum Markenzeichen des heimischen Kulturlebens avanciert. Ob Gospel, Ragtime, Dixieland, New Orleans und Chicago, Boogie oder Swing, vom Trio bis zur Bigband ist alles vertreten, was in Oldtime-Jazz-Kreisen Rang und Namen hat. Die vielen Besucher von nah und fern sind ein Beweis für die Anziehungskraft der auftretenden Künstler und die stilistisch-geschmackliche Treffsicherheit des Veranstalters. Ermuntert durch die großen Erfolge der letzten Jahre, bietet die Konzertreihe auch in diesem Jahr nicht nur Jazz pur, sondern Darbietungen quer durch alle Genres. Am Freitagabend ist der Name Programm. „Querbeat“ heißt quer durch alle Stilrichtungen traditioneller und neuzeitlicher Unterhaltungsmusik. Da ist für jeden etwas dabei: von Rock’n’Roll bis Blues-Power, von feuriger Latinmusic bis zum sinnlichen Soul. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen bestens am Historischen Marktplatz mit seinem einmaligen Flair und der vielfältigen Gastronomie bestens gesorgt. win

Raimund Konrad
Telefon (0 68 48) 73 03 71
raimund.konrad@homburg.de
www.musiksommer-homburg.de

Mehr zum Thema