Anzeige

„High Five Völklingen“

: „High Five Völklingen“

Besuchen Sie doch einmal die fünf Highlights von Völklingen in der unterhaltsamen Stadtführung 2.0 – ganz bequem von zu Hause aus mit dem Smartphone oder Laptop.     

Stadt Völkingen

Im Jahr 2020 läuft nichts wie gewohnt und das Entdecken der eigenen oder einer bislang fremden Stadt verläuft in Zeiten des Abstandhaltens zunehmend digitalisiert. Darum bietet die Stadt Völklingen in diesem Sommer erstmalig die Möglichkeit, die Highlights der gern besuchten Stadtführung auch daheim am Monitor zu erleben. Ab Juni wird es eine fünfwöchige Serie online geben, in der pro Woche jeweils eine Sehenswürdigkeit in einem fünfminütigen Video erläutert wird. Unterstützung bietet hier der erfahrene Gästeführer Christian Müller, der als studierter Historiker besonders viel über die Völklinger Geschichte zu berichten weiß. Er nimmt Sie mit auf einen Streifzug durch die Vergangenheit und unterhält Sie mit Anekdoten und Geschichten aus der Völklinger Stadtgeschichte.

So hat Völklingen durch die Gründung der Völklinger Hütte im Jahr 1873 einen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt, der zahlreiche städtebauliche Veränderungen nach sich zog. Die aus Westfalen stammende Familie Röchling übernahm 1881 das Eisenwerk und entwickelte die Völklinger Hütte zu einem der bedeutendsten Eisen- und Stahlwerke Europas. Noch heute erzählen viele Orte in der Stadt davon, wie die Röchling‘schen Eisen- und Stahlwerke die Stadt und das Alltagsleben der Hüttenarbeiter auch außerhalb der Arbeit geprägt haben. Seit 1994 ist die Völklinger Hütte Weltkulturerbe der UNESCO. Begleiten Sie uns durch Völklingen und erfahren Sie viel Wissenswertes zum Weltkulturerbe Völklinger Hütte, zum Alten Bahnhof und zur ehemaligen Prachtstraße Rathausstraße, zum Alten Rathaus, zur Kirche St. Eligius sowie zur Versöhnungskirche. Die Veröffentlichung der Videos erfolgt über die Website und die Social Media Kanäle der Stadt Völklingen. Wir hoffen, Ihr Interesse und Ihre Neugierde geweckt zu haben und freuen uns, wenn Sie die Stadt auch einmal persönlich besuchen. Kommen Sie vorbei und erkunden in Ruhe alles vor Ort. MVK