Anzeige

Genussvoll, die Adresse für Gourmets

    : Genussvoll, die Adresse für Gourmets

   

Bereits beim Betreten des Ladens in der Merziger Brauerstraße fühlt man sich wie im Schlaraffenland: hochwertige, handgefertigte Pralinen, feinste Schokoladen, Gebäckspezialitäten, regionale Produkte wie Hanföl von Frank, Weine und Schnäpse aus der Region, Pasta, Essige, Öle aus Italien, Senfe, Dips, Pestos und vieles mehr.

Zum Agebot gehören auch zahlreiche regionale Produkte der Initiative „Ebbes von hei!“. Eine Spezialität von „Genussvoll“ sind die individuell zusammengestellten und liebevoll verpackten Präsente-Sets.

Exklusiv in der Region führt Yvonne Puppe Naturprodukte wie Wildkräuter, Basen- und Mineralsuppen und Bergsalze sowie Monschauer Senf. Aus Gründen der Nachhaltigkeit wird vielfach auf Folienverpackungen verzichtet.

Eine gemütliche Tee-Stube lädt zum Verweilen bei einer Tasse Tee, Kaffee oder Cappuccino ein. „Genussvoll“ bietet allen Tee-Liebhabern ein großes Sortiment von 300 ausgesuchten Sorten aus allen namhaften Anbaugebieten an. Neuerdings verwöhnt das „Genussvoll“-Team Gäste auch im neu gestalteten Innenhof und in einem weiteren liebevoll eingerichteten Stübchen mit Heiß- und Kaltgetränken sowie frisch zubereiteten kleinen Gerichten wie Salate, Suppen und Pasta. PR/om


64. Oktoberfest wird „mit Abstand anders“

Die 64. Auflage des Merziger Oktoberfestes hat auch in Corona-Zeiten einiges zu bieten.

Genussvoll, die Adresse für Gourmets Image 1

Der Festplatz an der Stadthalle ist der gleiche, den die vielen Besucher von nah und fern seit vielen Jahren von der Merziger Wies’n gewohnt sind. Dennoch ist das meiste beim beliebten Volksfest in diesem Jahr Corona-bedingt anders. Statt des großen Festzeltes lädt ein gemütlicher Biergarten die Besucher zum Verweilen und Genießen ein.

Geboten werden Speisen und Getränke, wie klassisches Oktoberfestbier und Grillspezialitäten, außerdem ein musikalisches Rahmenprogramm auf einer Bühne.

64.Merziger Oktoberfest

Eine Kirmes lockt mit verschiedenen Fahrgeschäften, Buden und Ständen. Im Eintritt von fünf Euro sind Wertbons in gleicher Höhe enthalten, die überall auf der Kirmes eingelöst werden können.

Das Oktoberfest hat noch bis einschließlich Sonntag, 4. Oktober, geöffnet – sonntags bis donnerstags von 14 bis 21 Uhr, freitags und samstags von 14 bis 23 Uhr.

Die umfangreichen Hygiene-und Abstandsregelungen sowie die Wegeführung, sonstige Bestimmungen und weitere Infos findet man im Internet unter www.merzig.de/Oktoberfest Stadt MZG/om