Anzeige

Feine Geschmackserlebnisse für Genießer

Freunde einer feinen asiatischen Küche essen mit Vorliebe im Asia Gourmet in St. Ingbert. : Feine Geschmackserlebnisse für Genießer

In seinem St. Ingberter Lokal kocht der Küchenchef Nguyen Minh Khai seit der Eröffnung 2014 persönlich, wenn auch heute nicht mehr jeden Tag. Dafür hat er ein tolles Team, insgesamt vier Köche, die er selbst ausgebildet hat. „Ich springe natürlich ein, wenn einer ausfällt oder wirklich viel los ist“, sagt er. „Da kann sich mein Team auf mich verlassen. Wir sind so gut organisiert, dass unsere Gäste nicht lange warten müssen. Jede Bewegung in der Küche ist berechnet, so dass keine Zeit verloren geht.“

Frische und leckere Naturküche

Aus hochwertigen, marktfrischen Zutaten kreieren die Asia-Gourmet-Köche Gerichte, die leicht verdaulich und für den Körper höchst bekömmlich sind. Seine frische Naturküche kommt ohne Glutamat und Konservierungsstoffe aus, die meisten Speisen sind glutenfrei. Dank kurzer, vitaminschonender Garzeiten in der Wokpfanne bleibt das Fleisch saftig und das Gemüse knackig. Verwendet wird ein leichtes, gut verdauliches Sonnenblumenöl – reduziert auf ein Mindestmaß. Hinzu kommen die wichtigsten Kräuter der asiatischen Küche, darunter vor allem Koriander, Thai-Basilikum, Minze und Zitronengras.

„Wir leben in einer Zeit, in der viele Faktoren belastend auf uns Menschen einwirken, gerade im Hinblick auf die Ernährung. Dem möchte ich mit meiner Naturküche entgegenwirken“, betont der studierte Mediziner und leidenschaftliche Koch.

Gut 30 Prozent der Bestellungen im Asia Gourmet seien übrigens vietnamesische Spezialitäten. „Die vietnamesische Küche ist sehr aufwändig, alles wird erst nach der Bestellung ganz frisch zubereitet. Dafür haben wir mit Ngoc Tu einen eigenen Koch im Restaurant“, erklärt der Küchenchef.

Doch nicht nur die ausgezeichnete Küche und den herzlichen Service wissen die Kunden zu schätzen, auch die durchgehenden Öffnungszeiten gefallen. „Wir haben übrigens zwei Tagesgerichte, die gut 60 bis 70 Prozent der Gäste bestellen“, erzählt Nguyen, „ausgesuchte Gerichte, bei denen man nichts verkehrt machen kann und die wir bewusst für unsere Gäste zusammenstellen“, fügt er hinzu. Wer das Tagesessen mittags im Restaurant genießt, darf sich über die beliebten Frühlingsröllchen oder eine Suppe freuen, gratis!

Was die Kunden natürlich nicht sehen: Der Chef kauft das für die Zubereitung benötigte Gemüse fünf Mal wöchentlich ein. So kommt die Ware marktfrisch auf den Teller. Unter anderem diese kurzen Wege, gepaart mit dem Können der Köche, gewährleisten eine gleichbleibend guten Qualität bei einzigartigem Geschmack. Tiefkühlprodukte werden daher nicht verarbeitet. Das gilt im Übrigen auch für die Ente. „Wir sind eines der ganz wenigen Restaurants in Deutschland, in dem die Ente frisch gegrillt wird“, betont Nguyen Minh Khai. Gemüse und Fleisch bezieht er aus der Region, Fisch und Ente von ausgesuchten Lieferanten, mit denen er bereits langjährige Geschäftsbeziehungen pflegt.

Auch die Getränke sind im „Asia Gourmet“ handverlesen. Besonders empfehlen kann Nguyen Minh Khai die Bio-Weine. „Wir haben zum Beispiel ein wunderbares Weinangebot“, sagt Nguyen. Gerne empfiehlt er einen hochgelobten „La Tinto“ mit einem wunderbaren Bukett.

Trocken, sehr fruchtig und „absolut rund“ sei dieser, der mit Sicherheit ein idealer Begleiter zu vielen der angebotenen Gerichte ist. Dieser feine Tropfen kommt aus Spanien, aber auch leckere „Pfälzer“ und Weine vom Kaiserstuhl harmonieren mit den asiatischen Köstlichkeiten.

Erstaunlicherweise genießen die Gäste die hervorragende Qualität zu sehr moderaten Preisen. „Dahinter steht ein sozialer Gedanke. Wir möchten, dass sich jeder unser Essen leisten kann“, betont Nguyen Minh Khai, ohne dafür an anderer Stellen sparen zu müssen. „Qualität und Sauberkeit sind für mich gerade in der Gastronomie ein sehr hohes Gut. Daran würden wir niemals sparen“, versichert er. cms
 

Kontakt


Asia Gourmet
Kaiserstraße 70
66386 St. Ingbert
Telefon (0 68 94) 9 98 46 23

Öffnungszeiten: Di-Sa 11 bis
22.30 Uhr, So und an Feiertagen
12 bis 21.30 Uhr, montags geschlossen (außer an Fest- und Feiertagen)

www.asiagourmet-igb.com


Fahrschule Weinert: Die Lage entspannt sich!

Klaus Peter Weinert ist mit seiner Fahrschule Weinert in allen Klassen zuhause. Foto: cms
Klaus Peter Weinert ist mit seiner Fahrschule Weinert in allen Klassen zuhause. Foto: cms

Die coronabedingten Turbulenzen nach der Wiedereröffnung hat die Fahrschule Weinert mit ihren drei Standorten in Spiesen, Hassel und St. Ingbert hinter sich. „So langsam entspannt sich die Lage und wir kommen mit unseren aufgestauten Prüfungen langsam wieder ins Lot“, sagt Klaus Peter Weinert. „Wenn wir nach den Sommerferien im Theorieunterricht wieder zum Regelbetrieb zurückkehren können, wird es auch hier schneller gehen“, fügt er hinzu. Hinzu käme natürlich aktuell noch die Urlaubszeit, die berücksichtigt werden müsse.

An dieser Stelle möchte Klaus Peter Weinert seine Aussage, die er jüngst über den TÜV geäußert hatte, relativieren. „Wir haben ein sehr gutes Verhältnis, die Zusammenarbeit ist prima. Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass es nach dem coronabedingten Lockdown schwierig war, ausreichend Prüfungstermine für meine Fahrschüler zu bekommen. Die brennen nämlich auf ihren Führerschein“, betont er.

„Ich weiß jetzt, dass der TÜV alle Hebel in Bewegung gesetzt hat, um wie wir nach der Coronapause durchstarten zu können. Das Hygienekonzept stand. Es lag also nicht an ihm“, versichert er. Im Übrigen sei die Durchfallquote im Saarland im Bundesdurchschnitt gestiegen. „Die Anforderungen an die Fahrschüler sind heute aber auch höher als früher“, gibt er zu bedenken. „Mehr Verkehsaufkommen und Verkehrsregeln spielen hier eine Rolle. Und so addieren sich zu den normalen Prüfungen noch einmal Wiederholungsprüfungen.“ Im Moment bildet die Fahrschule verstärkt für den LKWund Busführerschein aus. Mit zwei LKWs und einem Bus ist Klaus Peter Weinert dafür sehr gut aufgestellt. „Wir sind ein großes Team mit acht Fahrlehrern, darunter auch ein Auszubildender, der seit einer Woche befugt ist, alleine zu fahren und auszubilden. Er ist eine echte Bereicherung für uns“, freut sich Klaus Peter Weinert. elb/cms
    

Kontakt


Fahrschule Weinert

Alte Gasse 11a
66583 Spiesen-Elversberg
Telefon (0 68 21) 97 33 20

info@kpweinert.de
www.fahrschule-weinert.de