ANZEIGE

DER WARNDT BIETET MEHR Sommerbiathlon - das Sackloch-Event in St. Nikolaus

Der CDU-Ortsverband veranstaltet „Fit und Aktiv“ - spannendes Erlebnis für große und kleine Schützen. Geschossen wird mit moderner Lasertechnik, die in Original-Biathlon-Gewehren verbaut ist.

Sommerbiathlon: Es wird nicht gelaufen, aber Fehlschüsse werden bestraft. Foto: K5 Event & Sander-Stunt

Volle Konzentration. Der Puls steigt. Zeitdruck ist da. Fünf Versuche, um alle fünf Ziele zu treffen. So könnte man es in der Kurzfassung beschreiben, wie es sich anfühlt, beim Sommerbiathlon aktiv dabei zu sein.

„Fit und Aktiv“ - Unter diesem Motto findet in diesem Jahr unter der Leitung des Ortsverbandes der CDU eine Biathlon-Veranstaltung statt. Ob als Einzel oder Staffel (Gruppe aus vier Personen). Jeder kann bei diesem Event teilnehmen. Es wird nicht gelaufen, aber Fehlschüsse werden bestraft. Keine Strafrunden, sondern mit Hilfe des „Sackloch-Spiels“ müssen diese wieder wettgemacht werden. Es treten immer zwei Personen gegeneinander an. Der Beste oder die beste Gruppe kommt eine Runde weiter, bis im Finale ein Sieger gefunden wird. 

Geschossen wird mit moderner Lasertechnik, welche in Original-Biathlon-Gewehren verbaut ist. Es wird auch einen Trainingstermin geben, welcher noch bekannt gegeben wird.

Interessierte können sich anmelden unter Tel. (06809) 9639974, per E-Mail an info@hc-lasergravur.de. Los geht es am 20. April um 14 Uhr auf dem Vorplatz der Alten Schule in St. Nikolaus.
red./dos


Geführte Wanderungen

Über den Warndt-Wald-Weg

Die Gemeinde Großrosseln veranstaltet regelmäßig geführte Wanderungen auf dem Premiumwanderweg „Warndt-Wald-Weg“. Diese Tour bietet eine vielfältige Abfolge von waldreicher Landschaft, Waldsäumen, Teichen, Hohlwegen und Bachtälern. Schöne Aussichten lassen sich vom Meisenberg aus genießen. Spektakulär ist der Blick von der Aussichtsplattform über die Sandgrube von Freyming in der westlichen Schleife des Weges. Der nächste Termin ist am 7. April - dann geht es über die östliche Schleife.

Treffpunkt ist jeweils vor dem Forstgarten Karlsbrunn um 11 Uhr.

Des Weiteren bietet unser Wegescout Harald Schambil geführte Wanderungen für Familien- und Firmenfeiern oder für Touristengruppen auf Anfrage an, und zwar kostenlos. Jedoch findet eine Hutsammlung vor Ort statt.

Anmeldungen und Informationen im Rathaus bei Daniela Becker-Johann unter der Tel. (06898) 449-124 oder per E-Mail an nadia.haag@grossrosseln.de.
pr/jb


Pflanzentauschbörse des NABU Warndt

Die NABU-Ortsgruppe Warndt lädt zu einer Pflanzentauschbörse ein. Bürger können eigene Pflanzen (Stauden, Gehölze und andere Ableger), die im Garten derzeit zu viel Platz einnehmen, zum Tauschen oder Abgeben mitbringen. Aber auch wer nichts zur Verfügung stellen kann, darf gerne etwas aus dem Angebot mitnehmen. Die Aktion ist kostenfrei, über Spenden freut sich der NABU.

Die Pflanzentauschbörse findet am 20. April von 9 bis 13 Uhr auf dem Friedrich-Ebert-Platz vor dem ehemaligen Edeka Markt.
red./dos

Mehr zum Thema