Saarbrücken: Aktuelle News und Artikel zur Landeshauptstadt

Saarbrücken: Aktuelle News und Artikel zur Landeshauptstadt

Foto: Robby Lorenz

Saarbrücken

Routinier schnuppert ins Trainergeschäft
Routinier schnuppert ins Trainergeschäft

Fußball-SaarlandligaRoutinier schnuppert ins Trainergeschäft

Dominik Strauß ist einer der dienstältesten Akteure des Fußball-Saarlandligisten FV Eppelborn. Ab Sommer wird er in neuer Funktion bei dem Club agieren. An diesem Samstag empfängt er aber zunächst seinen „Angstgegner“ Saar 05.

Tourismus im Saarland soll im Einklang mit der Natur wachsen
Tourismus im Saarland soll im Einklang mit der Natur wachsen

SaarbrückenTourismus im Saarland soll im Einklang mit der Natur wachsen

Der Tourismus im Saarland soll weiter wachsen – aber möglichst im Einklang mit der Natur. Wie das gehen kann, erläuterten Branchenvertreter im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wir sind nachhaltig“, die die Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände (VSU) ins Leben gerufen hat.

Erster jüdischer Sportverein im Saarland gegründet: „Jeder ist willkommen“
Erster jüdischer Sportverein im Saarland gegründet: „Jeder ist willkommen“

MakkabiErster jüdischer Sportverein im Saarland gegründet: „Jeder ist willkommen“

Im Saarland hatte der größte jüdische Sportverband in Deutschland, Makkabi, bisher keinen Ableger. Das ist jetzt anders. Der neu gegründete Sportverein Makkabi Saarland soll ein Ort für Menschen aller Glaubensrichtungen sein.

„Das System hat sie brutal behandelt“
„Das System hat sie brutal behandelt“

Interview mit dem französischen Autor Arno Bertina„Das System hat sie brutal behandelt“

Der Buchautor hat den Kampf von französischen Arbeitern eines Automobilzulieferers um ihre Jobs als literarisches Werk verewigt.

Stefan Aust: „Die Krim braucht einen Saarland-Status!“
Stefan Aust: „Die Krim braucht einen Saarland-Status!“

„Welt“-Herausgeber und Bestseller-Autor zur politischen LageStefan Aust: „Die Krim braucht einen Saarland-Status!“

Mit teils sehr provokanten Thesen hat der ehemalige Spiegel-Chefredakteur, Stefan Aust, das Publikum einer Diskussionsrunde der Liberalen Stiftung Saar sowohl begeistert als auch geschockt. Mit SZ-Chefredakteur Peter Stefan Herbst sprach der renommierte Journalist und Autor über die Saar-Geschichte als Vorbild für Lösungen im Ukraine-Krieg, kritisierte die Politik der Bundesregierung scharf und lobte die Ideen Sahra Wagenknechts.

Ein Besuch im Großbordell: Die Wirklichkeit der Prostitution im Saarland
Ein Besuch im Großbordell: Die Wirklichkeit der Prostitution im Saarland

Sex, Geld, PolitikEin Besuch im Großbordell: Die Wirklichkeit der Prostitution im Saarland

Das Saarland gilt wegen seiner Grenznähe seit vielen Jahren als „Rotlicht-Paradies“, beliebt vor allem bei Freiern aus Frankreich. Wie sieht die Wirklichkeit aus? Eine SZ-Recherche im Milieu – zwischen Großbordell, Straßenstrich und Domina-Studio, zwischen nackten Frauen, alten Männern und Aktivistinnen.

Saar-Autozulieferer wird an chinesisches Unternehmen verkauft
Saar-Autozulieferer wird an chinesisches Unternehmen verkauft

Rund 1.750 Arbeitsplätze betroffenSaar-Autozulieferer wird an chinesisches Unternehmen verkauft

Der Automobilzulieferer mit Sitz in St.Ingbert steht vor einer bedeutenden Veränderung: Das Unternehmen soll an einen chinesischen Konzern verkauft werden. Ganz über die Bühne ist der Deal aber noch nicht.

Suche nach Leiche in Saarbrücken: Gefundene Tüte stellt Ermittler vor ein Rätsel
Suche nach Leiche in Saarbrücken: Gefundene Tüte stellt Ermittler vor ein Rätsel

StaatsanwaltschaftSuche nach Leiche in Saarbrücken: Gefundene Tüte stellt Ermittler vor ein Rätsel

Über Monate dauerten die Ermittlungen vor Ort in dichtem Dickicht: Fahnder suchten in Saarbrücken-Burbach nach einer Leiche. Was die Kripo dabei entdeckte, wirft weitere Fragen auf. Was das für den Fall bedeutet – dazu äußert sich die Staatsanwaltschaft.

Mit dem Mann mit der Mütze zum Sieg
Mit dem Mann mit der Mütze zum Sieg

St WendelMit dem Mann mit der Mütze zum Sieg

SZ-Leser wählen Michael Dorscheids Foto zum „Bild des Jahres“ – Preisverleihung am Mittwochabend in St. Wendel.

Saarbrücken ist die Hauptstadt des Saarlandes und liegt am Ufer der Saar. Erstmals urkundlich erwähnt wird die Stadt in einer Schenkungsurkunde aus dem Jahr 999. In dieser überlässt Kaiser Otto III. dem Bischof von Metz das „Castellum sarabruca“.

Woher kommt der Name „Saarbrücken“?

Die Herkunft des Ortsnamens „Sarabruca“ ist nicht eindeutig geklärt. Während die Ableitung des Namens vom Fluss Saar unbestritten ist, gibt es zwei verschiedene Interpretationen für das Element „bruca“. Einige Germanisten leiten es vom frühalthochdeutschen „Sara-bruggia“ ab, wobei „bruggja“ für Brücke steht.

Andere Forscher hingegen vertreten die Ansicht, dass der Name „Sarabriga“ aus keltischer Zeit stammt. Sie argumentieren, dass „briga“ sich vom germanischen Wort für Felsen, großer Stein oder Brocken ableitet und die Siedlung aufgrund ihrer Lage an der Saar und einem markanten Felsen benannt wurde.

Saarbrücken als Landeshauptstadt

Das heutige Saarbrücken entstand im Jahr 1909, als sich die Städte Sankt-Johann und Burbach-Malstatt nördlich der Saar mit dem an der anderen Uferseite liegenden Saarbrücken zusammenschlossen.

Die Saar-Region wechselte im Laufe der Jahrhunderte mehrfach zwischen französischer und deutscher Herrschaft. Die französische Besatzung machte aus dem Saarland 1947 einen eigenständigen Staat unter Aufsicht des französischen Hochkommissars und in Währungs- und Zollunion mit Frankreich. Erst 1957 kam das Saarland, mit Saarbrücken als Landeshauptstadt, als Bundesland zur Bundesrepublik Deutschland zurück.