1. Leben
  2. Wissen
  3. Themen

Hitzewelle: Extrem-Wetter durch Klimawandel – alle Artikel im Überblick

Hitzewelle: Extrem-Wetter durch Klimawandel – alle Artikel im Überblick (Foto: dpa/Frank Rumpenhorst)

Hitzewelle

Eigentlich ist „Extremwetter“ kein gültiger meteorologischer Begriff, dennoch tritt es im alltäglichen Sprachgebrauch vermehrt auf. Schuld daran ist nicht zuletzt der Klimawandel. Daran haben die Experten vom Deutschen Wetterdienst (DWD) keinen Zweifel. Der DWD rechnet zukünftig mit mehr heftigen Stürmen, sintflutartigen Regenfällen und auch Hitzewellen mit damit einhergehenden Dürren.

Aber werden extreme Hitzewellen und Dürren in Deutschland zukünftig in fester Bestandteil des Sommers sein? Wetter-Experten sagen „ja“ und berufen sich dabei auf die Ergebnisse einer Studie des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung. Demnach sind sommerliche Hitzewellen zwar kein neues Phänomen, aber das Extremwetter ist in den vergangenen Jahren in Deutschland häufiger und intensiver aufgetreten und „wir rechnen damit, dass das noch schlimmer wird“, so Efi Rousi, Hauptautorin der Studie.